Wartung des NAHMit der Firma Heli Air verfügt der Christophorus Flugrettungsverein über einen eigenen Wartungsbetrieb für seine Hubschrauberflotte.

Der Betrieb arbeitet und ist zugelassen nach der JAR 145 (Joint Aviation Regulation - Europäisches Luftfahrtgesetz). Alle in der Christophorus-Flotte eingesetzten Hubschrauber-Typen werden von lizenzierten Technikern nach den Angaben des Herstellers und nach den Bestimmungen der Obersten Zivilluftfahrt-Behörde (OZB) gewartet. Eine externe Qualitätssicherung und die Behörden überprüfen diese Arbeiten periodisch und stichprobenartig.

 Jede Woche zum Pickerl

- Täglich: Pre-Flight-Check (Vorflugkontrolle durch den Piloten)
- Wöchentlich: Weekly Check (Lizenzierter Techniker überprüft die Flugklarheit)
- Nach 50 Flugstunden: 3-stündige Überprüfung der Systeme
- Nach 100 Flugstunden: 4-tägiger Check des gesamten Hubschraubers
- Nach 400 Flugstunden: tiefergehende Systemchecks, Dauer: ca. 8 Tage
- Nach 800 Flugstunden: 10-tägige eingehende Kontrolle aller Systeme
- Nach 4000 Flugstunden bzw. 10 Jahren: Grundüberholung - der Hubschrauber ist danach technisch neuwertig, Dauer: ca. 6-8 Wochen

Text: ÖAMTC