• 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05
  • 06

Die Leitung jedes Stützpunktes übernimmt das sogenannte Führungsgremium. Dieses besteht aus:

Roland Eslitzbichler

Stützpunktleiter (Cpt. Roland Eslitzbichler)

ist ein von der Geschäftsleitung bestimmter Pilot, der ungeachtet seiner fliegerischen Aufgaben am jeweiligen Stützpunkt die Interessen des Christophorus Flugrettungsvereins vertritt sowie als verlängerter Arm der Geschäfts- und Flugbetriebsleitung vor Ort agiert. In dieser Funktion ist er unter anderem für einen geordneten Dienstablauf und für die Einsatztauglichkeit, Vollzähligkeit und Schonung der Ausrüstung und Geräte verantwortlich.

Klaus Katzensteiner Leitender Flugrettungsarzt (OA Dr. Klaus Katzensteiner)

ist für die Organisation des laufenden Betriebs des Stützpunktes in medizinischer Hinsicht verantwortlich, d.h. Auswahl und Ausbildung des medizinischen Personals, Auswahl und Organisation der medizinischen Ausrüstung, Repräsentation des Stützpunktes in fachlich-medizinischer Hinsicht, Wahrnehmung der Interessen seiner Mannschaft gegenüber Geschäftsleitung Partnerinstitutionen, Behörden etc.
Wolfgang Frühwirt

Leitender Flugrettungssanitäter (Wolfgang Frühwirt)

ist in erster Linie für die Auswahl, Ausbildung und Dienstplanerstellung des sanitätsdienstlichen Personals am Stützpunkt verantwortlich, Repräsentant des Stützpunktes in sanitätsdienstlicher Hinsicht (Vertreter der Interessen seiner Mannschaft gegenüber Geschäftsleitung, Partnerinstitutionen Behörden etc.
An den Stützpunkten mit 3-Mann-Besatzung (uA. Christophorus 15) ist der leitende Flugrettungssanitäter gleichzeitig
Leitender Flugretter
dieser ist in erster Linie für die Auswahl, Ausbildung und Dienstplanerstellung der Flugretter am Stützpunkt verantwortlich, Repräsentant des Stützpunktes in alpintechnischer Hinsicht, Vertreter der Interessen seiner Mannschaft gegenüber Geschäftsleitung, Partnerinstitutionen Behörden etc.